Roboter Bausätze

Wer heutzutage einen eigenen Roboter bauen und programmieren möchte, muss nicht unbedingt ein entsprechendes Studium abgeschlossen haben. Mittlerweile gibt es Roboter Bausätze für Einsteiger als auch Fortgeschrittene. Besonders einsteigerfreundlich und auch für Kinder interessant, sind beispielsweise Roboter von Lego (*). Der Zusammenbau ist der übliche, wie man es von Lego kennt und die Programmierung passiert über spezielle Programme die für Einsteiger geeignet sind.

Raspberry Pi

Etwas fortgeschrittener wird es bei Roboter Bausätzen mit dem, mittlerweile sehr bekannten, Raspberry Pi. Dabei handelt es sich um einen günstigen Einplatinencomputer der bei privaten und professionellen Bastlern gleicherweise beliebt es. Er wird nicht nur für Elektronik-Projekte eingesetzt, sondern auch um günstig und stromsparend Server für Webseiten, Spiele oder andere Vorhaben aufzusetzen. Diese Vielseitigkeit hat dazu geführt, dass es mittlerweile für unzählige Projekte einen passenden Bausatz mit oder für den Raspberry Pi gibt. Wie zum Beispiel Roboter.

Arduino

Neben dem Raspberry Pi, ist auch der Arduino sehr beliebt. Während es sich beim Raspberry Pi um einen vollwertigen kleinen Computer mit Betriebssystem handelt, arbeitet man bei einem Arduino mit einem Microcontroller der mit der Programmiersprache C programmiert werden muss. Das klingt im ersten Moment für manche vielleicht etwas abschreckend, aber die Menge an Tutorials, Anleitungen und bereits beantworteter Fragen im Internet ist gewaltig. Man könnte sagen, dass es für die meisten Probleme, auf die man mit einem Arduino stoßen könnte, im Internet bereits eine Lösung zu finden gibt. Die Beliebtheit von Arduino hat dazu geführt, dass es mittlerweile einige Arduino-ähnliche Produkte gibt, die sich aber wie ein Arduino verhalten. Roboter Bausätze von ELEGOO sind ein gutes Beispiel.